Unternehmensgeschichte

Unser Unternehmen gibt es zum Glück erst seit dem 28. November 2012 und es dient uns nicht zum existenziellen Broterwerb! Natürlich möchten wir dennoch gerne mehr Geld einnehmen als uns Kosten entstehen. Das Unternehmen wurde von Jürgen Wilke gegründet, der sich als Dilettant, also jemand, der sich mit dem Gitarrenbau nicht als Fachmann, sondern aus Liebhaberei beschäftigt. Das eröffnet die Möglichkeit Dinge auszuprobieren, die eine Fachfrau oder ein Fachmann lieber nicht ausprobiert, weil es nur Zeit kostet und vielleicht nichts einbringt. Als Dilettant mit gesichertem Grundeinkommen und Lust zum Experimentieren versucht man sich vielleicht eher an neuen Ideen?

Wegen der Lust am Ausprobieren auch der Name: Wilke Gitarrenlabor UG (haftungsbeschränkt).

UG im Unternehmensnamen bedeutet Unternehmer Gesellschaft. Die Gesellschaft ist als sogenannte Ein-Euro-GmbH eine kleine haftungsbeschränkte Kapitalgesellschaft, also mit der Pflicht zur Erstellung von Bilanzen, der jährlichen Hinterlegung des Jahresabschlusses beim Bundesanzeiger und mit Pflichtmitgliedschaft in der Industrie und Handelskammer.