Schallloch Rosetten

Wie entstehen Holzmosaik-Rosetten für Gitarren? Auf effiziente Weise so etwa wie ein Baumkuchen! Furniere aus Hölzern mit unterschiedlichen Farben werden um einen runden Kern gewickelt. Es werden Stäbe, die zuvor ebenfalls aus unterschiedlich farbigen Hölzern zusammengeleimt wurden, parallel zur Achse des runden Kerns auf die erste Schicht aus Furnieren auf den Kern geleimt. Außen auf dieses Paket an verleimten Furnieren und Stäben wird nochmals eine Schicht aus einem oder mehreren Furnieren aufgeleimt. Alles wird ausgetrocknet, beispielsweise gebacken, und dann in dünnen Salamischeiben vom entstandenen Rohr gesägt, das entsteht, wenn man den Kern, auf den man alles aufgewickelt hat, wieder entfernt.

Ein schönes Beispiel für diesen Prozess zeigt Michael Thames in einem ersten Teil und den Einbau der entstandenen Rosette einem zweiten.

Man kann natürlich auch in jede einzelne Gitarre individuell aus schmalen Holzstreifen Rosetten-Inlays einbauen und wenn ein Kunde das möchte, auch einzigartige kundenspezifische Muster aufbauen. Dabei werden auch vorbereitete Stäbe verwendet, um kleinste Mosaikmuster zu erzeugen.

Ein schönes Beispiel für diesen individuellen Prozess zeigt Stephen Faulk in seinen drei Videos, die man am besten auch in der leicht erkennbaren Reihenfolge ansieht: Part 1Part 2 und Part 3.

Es werden auch andere Materialien für Rosetten verwendet. Beliebt bei hochwertigen Stahlsaitengitarren sind Schalllochrosetten mit Abalone Inlays.

Innenseite einer kleinen Abalone Muschelschale, einem Überbleibsel eines Meeresfrüchte Gerichts in einem Pekinger Restaurant

abalone

Ein Beispiel für ein handwerklich hergestelltes filigranes Inlay zeigt Chris Paulick zusammen mit seinen Tipps zum Einbau in seinem Teil 1 und mit weiteren Tipps, einschließlich der Herstellung von runden Mosaik Punkten aus dem Schmuckstein Mineral Türkis, im Teil 2.

Robert O’Brien (O’Brien Guitars) and the Red Rocks Community College School of Luthery zeigen insbesondere den Einbau von Schalllochrosetten aus verschiedenen Materialien. In dem Video sind sehr viele unterschiedliche Schalllochrosetten zu bestaunen, viele mit anderen Formen als dem Kreisring. Es wird auch ein flexibler Abalone-Streifen vorgestellt, der leicht einbaubar ist.

Hier ist viel Raum für Kreativität, was die Materialien und die Formen angeht. Wie in den Videos zu sehen ist, muss man je nach gewähltem Herstellungsverfahren viel Zeit für die Gestaltung und das Einbauen von individuellen Schalllochrosetten einplanen!